„Männlichkeit macht mehr als Macht“

Oliver Lauenstein – 04. Januar 2010 – 20Uhr

Die Geschlechtlichkeit von Staat und Nation.

Wenn Staat und Nation diskutiert werden, dann geschieht dies nahezu immer ohne dabei nach Geschlechtlichkeiten zu fragen. Diese Lücke aufgreifend, soll dieser Vortrag Einblicke und Ausblicke einer feministischen Perspektive auf Staat und Nation anbieten und diskutieren.

Oliver Lauenstein ist Diplom-Psychologe und promoviert derzeit an den Universitäten Göttingen und St. Andrews. Er referierte zu diesem Thema bereits beim Antifee 2009 (Göttingen).


1 Antwort auf „„Männlichkeit macht mehr als Macht““


  1. 1 Aktuelles zur Reihe « „Wann hört Macht auf? Hier fängt Macht an. Lass uns nicht von Sex reden.“ Pingback am 19. Oktober 2009 um 22:06 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.