Kinder. Küche. Kämpfe. Kritische Perspektiven auf Pflege- und Haushaltsarbeit im internationalen Kontext

Die gruppe d.i.s.s.i.d.e.n.t., die AG Care und die „Arbeitsgemeinschaft für gewerkschaftliche Fragen Marburg“ präsentieren eine Vortragsreihe mit dem Titel „Kinder. Küche. Kämpfe. Kritische Perspektiven auf Pflege- und Haushaltsarbeit im internationalen Kontext“. Diese wird ab 21.April bis zum 30. Juni in Marburg stattfinden.

Das umfassende Programm besteht aus Vorträgen, Filmen und Podiumsdiskussionen, welche sich den differenzierten, komplexen Fragestellungen widmen.

Dabei wird es nicht nur um die Arbeitsverhältnisse der Betroffenen und ihre Interessen gehen, sondern Ziel ist es, diese Tätigkeiten im Rahmen von gesellschaftlichen Ungleichheitsverhältnissen zu thematisieren. Zentral ist hier auch, einen Ausblick zu schaffen, wie wir uns einen guten Umgang mit Fürsorgearbeit in unserer Gesellschaft vorstellen können und ob dies unter den derzeitigen Gegebenheiten einer krisenhaften, männlich dominierten Marktwirtschaft verwirklicht werden kann. Oder sich vielmehr der neoliberal organisierte Kapitalismus und eine geschlechtlich hierarchisierte Arbeitsteilung von Pflege- und Haushaltsarbeit so sehr bedingen, dass die Bereiche Arbeit und Leben grundlegend anders gedacht werden müssten, als das derzeit der Fall ist.

Alle Infos unter http://care.blogsport.de/